Service Hotline: 0 20 53 / 49 62 350

Versand und Zahlungsbedingungen

1) Preise und Zahlungsbedingungen

1.1 Sofern sich aus dem Angebot des Verkäufers nichts anderes ergibt, handelt es sich bei den angegebenen Preisen um netto-Preise zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer. Gegebenenfalls zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten werden in der jeweiligen Produktbeschreibung gesondert angegeben.

Die jeweils anfallenden Versandkosten in die nachfolgend genannten Länder entnehmen Sie den Ausführungen wie folgt:.

I. Versand innerhalb Deutschlands:

Für den Versand innerhalb des deutschen Festlandes versenden wir versandkostenfrei. Bei dem Versand auf deutsche Inseln berechnen wir einen Inselzuschlag in Höhe von 20,- EUR

II. Sperrgut-Zuschlag:

Bei Artikeln, die ein Gewicht von 25 kg übersteigen, berechnen wir zusätzlich zu den angegebenen Versandkosten pro Lieferadresse einen Zuschlag in Höhe von 25,- Euro. Hierauf wird auf der jeweiligen Produktseite gesondert hingewiesen.

III. Versand ins Ausland

Wir liefern in folgende Länder:

Die Versandkosten in das europäisch Außland (EU) betragen pauschal 40,- EUR pro Bestellung.

Die Versandkosten ausserhalb der EU betragen pauschal 100,- EUR pro Bestellung.

Die Versandkosten in die Schweiz betragen pauschal 55,- EUR pro Bestellung.

1.2 Bei Lieferungen in Länder außerhalb der Europäischen Union können im Einzelfall weitere Kosten anfallen, die der Verkäufer nicht zu vertreten hat und die vom Kunden zu tragen sind. Hierzu zählen beispielsweise Kosten für die Geldübermittlung durch Kreditinstitute (z.B. Überweisungsgebühren, Wechselkursgebühren) oder einfuhrrechtliche Abgaben bzw. Steuern (z.B. Zollgebühren).

1.3 Dem Kunden stehen als Zahlungsmöglichkeit als Vorauszahlung die Banküberweisung zur Verfügung.

1.4 Ist Vorauskasse vereinbart, ist die Zahlung sofort nach Vertragsabschluss in voller Höhe ohne Abzug fällig.

2) Liefer- und Versandbedingungen

2.1 Die Lieferung von Waren erfolgt auf dem Versandweg an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift, sofern nichts anderes vereinbart ist. Bei der Abwicklung der Transaktion ist die in der Bestellabwicklung des Verkäufers angegebene Lieferanschrift maßgeblich.

2.2 Sendet das Transportunternehmen die versandte Ware an den Verkäufer zurück, da eine Zustellung beim Kunden nicht möglich war, trägt der Kunde die Kosten für den erfolglosen Versand. Dies gilt nicht, wenn der Kunde den Umstand, der zur Unmöglichkeit der Zustellung geführt hat, nicht zu vertreten hat oder wenn er vorübergehend an der Annahme der angebotenen Leistung verhindert war, es sei denn, dass der Verkäufer ihm die Leistung eine angemessene Zeit vorher angekündigt hatte.

2.3 Bei Selbstabholung informiert der Verkäufer den Kunden zunächst per E-Mail darüber, dass die von ihm bestellte Ware zur Abholung bereit steht. Nach Erhalt dieser E-Mail kann der Kunde die Ware nach Absprache mit dem Verkäufer am Sitz des Verkäufers abholen. In diesem Fall werden keine Versandkosten berechnet.